Plattform für soziales Engangement
+ Created with Sketch. Gruppenspende
Artboard Created with Sketch.
Menü
Anmelden
Mobile/Hamburger Created with Sketch.
Mobile/Close Created with Sketch.
1
Verein auswählen
2
Gruppeninfos
3
Gruppe teilen
1
Spendenbetrag
2
Spendenquittung
3
Zahlungsart
aid2people verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du weiter surfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Bitte lies dazu auch unsere Datenschutzhinweise. Datenschutzhinweise
AGSC - aid2people Gruppenspenden-Challenge
.
Tage
:
Stunden
:
Minuten
Sekunden
Die AGSC läuft bis zum 30. September

AGSC Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines

Träger der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) ist der Aid to People e.V.

Die Mitglieder des Vereins verbindet die Vision gemeinsam das soziale Engagement weiter voranzubringen. Transparenz, Sicherheit und Vertrauen sind die Grundpfeiler des Aid to People e.V. und werden tagtäglich vom Verein und seinen Mitgliedern gelebt.

2. aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC)

Vom 1. Juli bis 30. September findet die erste deutschlandweite aid2people Gruppenspenden-Challenge (kurz AGSC) statt.

Das Ziel: So viele Spender wie möglich für den guten Zweck zu gewinnen.

Um was geht es? Um was geht es? In den drei Monaten der Challenge ruft der Aid to People e.V. Privatpersonen, Personengruppen, Influencer, Vereine, Stiftungen und Unternehmen dazu auf, Gruppenspenden bzw. Crowdfunding-Aktionen für Vereine oder Stiftungen zu initiieren. Die Gruppe hat die Möglichkeit einen Verein oder dessen Hilfsprojekt der Wahl im Team und mit Spaß zu unterstützen.

20.000 Euro Fördersumme: Der Verein oder die Stiftung mit den meisten Spendern in jeder der 20 Hilfskategorien erhält eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro zusätzlich zu den eingegangenen Spenden (Näheres siehe Pkt. 8).

3. Teilnahmeberechtigung für Vereine, Stiftungen und Hilfsorganisationen

Begünstigte Spendenempfänger während der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) sind eingetragene Vereine und Stiftungen:

Nur wenn diese Bedingungen eingehalten werden, können Spenden für diese Organisationen auf der Plattform aid2people gesammelt werden.

4. Teilnahme

Die Teilnahme an der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) ist für alle Teilnehmer kostenlos. Etwaige Aufwendungen oder Kosten etc. werden von dem Aid to People e.V. nicht erstattet. Der Aid to People e.V. behält sich das Recht vor, einzelne Registrierungen nach einer Einzelprüfung von der Teilnahme auszuschließen.

5. Abstimmungszeitraum

Die aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) findet vom 1. Juli bis 30. September 2018 statt.

6. Anzahl der Gruppen

Für einen Verein können eine oder mehrere Gruppen bzw. Crowdfunding-Projekte angelegt werden. Während des Aktionszeitraumes werden für die Wertung der Vereine alle Spender aus den verschiedenen Gruppen für den jeweiligen Verein aufaddiert.

7. Zählen der Spender

Ein Spender kann in einer Gruppe mehrfach an einen Verein oder dessen Hilfsprojekt spenden, jedoch hat derselbe Spender dadurch nur eine Stimme und der Zählerstand des Vereins erhöht sich bei z.B. zweimaligem Spenden desselben Spenders nur um einen Zähler. Das trifft auch dann zu, wenn derselbe Spender einmal öffentlich und einmal anonym spendet.

8. Ermittlung des Gewinner-Vereins

Auf aid2people, der Plattform für soziales Engagement, gibt es 20 Hilfskategorien, denen sich die Vereine zuordnen. Diese sind: Behindertenhilfe, Bildung & Schule, Entwicklungshilfe, Ernährung, Familie, Flüchtlingshilfe, Forschung & Technik, Frauenförderung, Gesundheit, Katastrophenhilfe, Kinder- & Jugendhilfe, Kultur & Denkmäler, Menschenrechte, Obdachlos & Sucht, Rettungswesen, Senioren, Sport, Tierschutz, Umweltschutz, Wasser.

Das Ranking der Vereine geschieht innerhalb der 20 Kategorien. Der Verein, der am Ende der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) in seiner Kategorie die meisten Spender auf sich vereinen konnte und somit auf Platz 1 in der betreffenden Kategorie steht, erhält eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro zusätzlich zu den eingegangenen Spenden. Gibt es in einer Kategorie mehrere Vereine mit der gleichen Anzahl von Spendern, so wird die Förderung in Höhe von 1.000 Euro unter den Vereinen mit Gleichstand aufgeteilt.

9. Auszahlung der eingegangenen Spenden und des Förderbetrags in Höhe von 1.000 Euro

Nach Beendigung der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) und der Ermittlung der Gewinner-Vereine in den jeweiligen Hilfskategorien am 30.09.2018 um 24:00 Uhr steht die Höhe des auszuzahlenden Betrages für jeden Verein fest. Die Spendengelder, die in einer Gruppenspende an den Verein gegangen sind sowie der Förderbetrag in Höhe von 1.000 Euro werden bis zum 31.10.2018 an die jeweiligen Vereine ausgezahlt. Die Spendengelder, die in einer Gruppenspende an ein Hilfsprojekt eines Vereins gegangen sind, werden ab dem 01.10.2018 jeweils nach Erreichen des Zielbetrages des Hilfsprojektes an den Verein ausgezahlt.

Die Auszahlung an einen Verein erfolgt erst nach Bestätigung der Kontoverbindung gegenüber dem Aid to People e.V. durch den Vereinsvorstand des Empfängervereins.

10. Gruppeninitiatoren

Die Gründer einer Spendengruppe, die sich zum Abschluss der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) am 30.09.2018 auf den Plätzen 1-3 in der jeweiligen Hilfskategorie befinden, erhalten eine Auszeichnung auf ihrer Profilseite. Die Gründer einer Spendengruppe die sich auf Platz 1 befinden, erhalten zusätzlich ein aid2people T-Shirt.

11. Aussetzung des Wettbewerbs

Der Aid to People e.V. behält sich das Recht vor, die gesamte aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) oder auch nur Teile davon jederzeit zu ändern, ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu beenden, insbesondere, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet ist.

12. Haftungsbeschränkungen

Jegliche Schadensersatzverpflichtungen des Aid to People e.V. und seiner Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der Durchführung der aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC), gleich aus welchem Rechtsgrund, sind auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht in Bezug auf die Haftung für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. 

13. Sonstiges

Die aid2people Gruppenspenden-Challenge (AGSC) unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Bei der Spendenaktion ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Zahlungsmittel
Newsletter
Neues zu aktuellen Projekten und Aktionen
Monatlicher Versand - völlig kostenfrei für dich
Garantiert kein nerviger Werbespam
Zahlungsmittel
safe Created with Sketch. locked Created with Sketch. ssl Created with Sketch. SSL